Herzlich Willkommen

Auf unserer Homepage möchte ich Sie ganz herzlich willkommen heißen. Sie soll ein kurzer Überblick über unsere Pfarrei sein, aber auch zugleich eine Seite der Information und auch eine Seite zum gegenseitigen Austausch.
Mit unserer Homepage wünsche ich Ihnen viel Freude. 

Ihr Pfarrer Albert Ott

 

 

Aus dem heilgen Evangelium nach Markus (So.:14.10.2018)

Du kennst doch die Gebote:
Du sollst nicht töten, du sollst nicht die Ehe brechen, du sollst nicht stehlen, du sollst nicht falsch aussagen, du sollst keinen Raub begehen;
ehre deinen Vater und deine Mutter!

!!Wichtig!!

Kirchenverwaltungswahl 2018
Unter dem Motto: mitwirken – mitbestimmen – mitgestalten finden am 18. November 2018 die Kirchenverwaltungswahlen statt.
Die Kirchenverwaltung ist das Schlüsselgremium in der Pfarrei. Sie vertritt die Kirchenstiftung nach innen und nach außen in allen rechtlichen Angelegenheiten. Gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat bestimmt sie wesentlich die Geschicke der Pfarrei. Wahlberechtigt ist wer der römisch-katholischen Kirche angehört, im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat und am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat. Um wählbar zu sein, muss man zusätzlich kirchensteuerpflichtig sein. Sie werden gebraucht! Es gibt viele gute Gründe für die Kirchenverwaltung zu kandidieren. So können Sie u.a.:

  • Einen wertvollen Dienst für die Gemeinschaft leisten
  • Ihr persönliches und berufliches Wissen einbringen
  • Ein Stück christliche Verantwortung übernehmen
  • Interessen wahrnehmen, neue Erfahrungen sammeln
  • In der Pfarrei mitwirken, mitbestimmen, mitgestalten.

Wir bitten herzlich um Wahlvorschläge bis 15.10.2018 ans Pfarrbüro.

News

Der Herr ist wahrhaft auferstanden!

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Das Kreuz

Zeichen für das Leiden Jesu Christi. All unsere Sorgen hat Jesus am Kreuz auch für uns mitgetragen. Durch das Leiden Jesu finden wir zur Auferstehung und neuer Hoffnung.

Mit feierlichen Palmsonntagsgottesdiensten, in denen die Palmzweige zur Erinnerung an Jesu Einzug in Jerusalem geweiht wurden, treten wir ein in die Feier der Heiligen Woche. Wir bewegen uns auf Ostern zu und gedenken des Leidens und der Auferstehung Jesu.

Seiten

Gottesdienstordnung

Neueste Galerie